Lesung, Dia-Show, Video-Irrsinn   Deutschlands lustigstes Trio von ganz nah: Gereon Klug hat soeben die große Werkschau von Studio Braun "Drei Farben Braun" herausgegeben: &quo

Foto: Benjakon

Gereon Klug arbeitet als eine Art Autor, Plattenhändler, Herausgeber, Songtexter. Er schuf den Deichkind-Song „Leider Geil“ und managte Touren von Rocko Schamoni, „Studio Braun“ und „Fraktus“. Für seinen Plattenladen „Hanseplatte“ verschickt er einen Newsletter, der Kultstatus erlangte. Zudem verfasst Klug Dreh- und Kinder-bücher.

Programme

  • Auf Der Bahn mit Rocko Schamoni und Gereon Klug

    Der Podcast live - Die Tour auf Tour!

    Fahren Sie mit Rocko Schamoni und seinem Manager Gereon Klug auf deren schier endloser Tournee durch Deutschland!

    Stellen Sie sich vor, Sie könnten unbemerkter Zaungast auf der Hinterbank des schäbigen SUV Mietautos von Schamoni und Klug sein und deren endlose dialogische Jammerschleife  über die Abgründe des deutschen Showbusiness belauschen. Ein morbider Spaß, denn die beiden befinden sich seit Jahren auf ihrer neverending Tour, durch immer kleiner werdende Auftrittsorte unter immer mieseren Bedingungen, schicksalhaft aneinander gekettet.  

    Der eine ein Künstler, dessen Stern sich in einem permanenten langsamen Sinkflug befindet, den er nicht zu stoppen vermag, denn: das neue Buch oder die neue Platte muss definitiv promotet werden. 

    Der andere dessen Manager, der seinen Star wie eine alte Zitrone bis auf den letzten Tropfen auspressen möchte, denn- Klug hat nichts und Klug kann nichts- wovon soll er sonst leben?

    Die abendlichen Shows in den Kulturzentren und Stadthallen Deutschlands geraten zu Debakeln, Schamoni lässt sich in immer weitere Alkohol-Spiralen fallen während Klug den Betrug an seinem Wirtstier perfektioniert und ihn nach allen Regeln der Kunst ausnimmt.

    Die „Sehenswürdigkeiten" unterwegs, die tristen Backstage-Räume, die korrupten Veranstalter, das bizarre Vorprogramm und die Zumutungen der Moderne setzen den beiden täglich immer stärker zu, nur unterbrochen von gelegentlichen Telefonaten mit Freunden aus der Starwelt, denen es im Gegensatz zu Schamoni äußerst gut geht und deren Karriereweg steil nach oben führt . 

    Rocko Schamoni und Gereon Klug: Sie schenken sich nichts, aber ihrem Publikum alles und: eine Mitfahrgelegenheit.

    Alles andere ist Blah Blah Car.

     

     Rezensionen des Podcasts bei audible:

    "Absolut genial, selten so gelacht!"

    "Weder lustig noch sonst irgendwas!"

    "Wenn ich da mal mitfahren könnte, das wäre so schön!"

     

    Die zweite Staffel startet im Februar.

     

    „High Leute, der Podcast ist irre gut, echt, spitze, toll! Und ich höre praktisch nie etwas durch, meist reicht es nach 2 Minuten. Echt gut!“    Heinz Strunk

     

    Gereon Klug arbeitet als eine Art Autor, Plattenhändler, Herausgeber, Songtexter. Er schuf den Deichkind-Song „Leider Geil“ und managte Touren von Rocko Schamoni, „Studio Braun“ und „Fraktus“. Für seinen Plattenladen „Hanseplatte“ verschickt er einen Newsletter, der Kultstatus erlangte. Zudem verfasst Klug Dreh- und Kinder-bücher.

    Rocko Schamoni ist Musiker, Autor, Theaterregisseur, Schauspieler und Entertainer. Zusammen mit Heinz Strunk und Jacques Palminger bildet er das humoristische Ensemble „Studio Braun“. Zuletzt veröffentlichte er seinen Roman „Große Freiheit“. Auf Tour ist er, seitdem er geboren wurde. 

  • Oil (präsentiert von spex.de und byteFM)

    WER

    Die Gruppe OIL besteht aus 4 kaltgepressten Männern mit sardonischer Abschlußstärke. Sie heißen Mosh, Reverend Dabeler, Maurice Summen und Gereon Klug. Ihre geographischen Wurzeln: Türkei, Hamburg, Münsterland, Siegen. Eine Men-Band, die sich aus ideellen Gründen zusammentat. Teilweise sind sie befreundet oder sich zumindest nur wenig spinnefeind. 

    WAS

    Die vier Mitglieder der Gruppe OIL treffen sich vier oder sechsmal, um Musikstücke aufzunehmen und sich selbst zu belauern. Erst wird die alte Rhythmusmaschine ins Gebet genommen. Dann der Bass, gefolgt von Gitarre und/oder Orgel. Den Gesang übernimmt jeder einmal, sogar die Nichtsänger. Ein gutes dutzend Songs. Keine Gefangenen, entschlossen wird jedes Lied finalisiert. Dazu ein Mocca oder vier.

    WO

    Die Aufnahmen finden in der holsteinischen Schweiz statt, einem durch Adelsbesitz recht unberührten Landstrich mit Endmoränen und unwägbar durchsetzten Wetter. In zwei Hütten entwindet die Gruppe OIL dieser Erde und ihren eigenen Körpern dieses Gesamtwerk. Da es kaum Ablenkung gibt, gibt es nur Konzentration, Eigendruck und Wandlust, was man an jedem Ton hört.  

    WANN

    Wir sprechen von den Jahren 2018 bis 2019, es hätte aber auch 2017 oder 1979 sein können, denn die Gruppe OIL definiert Zeit in größeren Einheiten als Otto Normal. Ihr Sound verbraucht keine Zeit. Jahreszeiten sind dagegen anerkannt und als Einfluß wichtig. Insgesamt war der Bandhund während der Aufnahmen Uhr, Thermometer und Psychiater in einem.

    WARUM

    Danach zu fragen ist wie nach Hahn oder Henne zu fragen. Was war zuerst da? Die Musik oder das Instrument? Der Gedanke oder das Gehirn? Die Gruppe OIL fragt nicht nach dem Warum, sie ist es. Sämtliche Vorgänge sind zudem in einem minutiösen wie erhellenden Manuskript in Wort und Zeichnung zusammengefasst. Es erscheint zeitgleich mit der Platte als Buch.

    OIL = Eine Band mit Musik und Prosa und Zeichnungen.

    WOHER

    Alle Informationen entstammen dem eigenen Dunst der Gruppe OIL. Auf Informationenen aus anderen Quellen wird verzichtet, es gibt eh keine. Vielleicht weiß der Dorfschlachter noch was, aber so oft war die Band auch nicht Einkaufen, da sie es versteht, aus sehr wenig sehr viel zu machen. Selbst aus einem Saxofon, das 20 Jahre arbeitslos war. 

    WASNOCH

    Inhaltlich behandelt die Gruppe OIL Themen, die keine andere Band jemals anfasste. Fracking, klagewütige Witwen, Anfänge und Enden, Eigensex, den Fluß der Zeit, die Erde und Wichsbolde. Musikalisch sollte man anführen, dass TRIO, firehose, die Monks und andere konsequenten Fechter der Reduktion gern gehabt werden. 

    LIVE

    Die Gruppe Oil bringt die vollständige OIL-Experience live auf die Clubbühne. Buchbar sind die beiden Formate „Musikalische Lesung“ und „Konzert“.

    VERÖFFENTLICHUNGEN

    Das Buch „Naturtrüb“ erscheint im März 2020 im Verbrecher-Verlag. Das gleichnamige Album zeitgleich bei ZickZack.

Zum Scheissen reichts. 12 Rezepte von A-Z. (2011)
LOW FIDELITY. Hans E. Plattes Briefe gegen den Mainstream (2014)
Drei Farben Braun - Das Studio Braun Buch (Hrsg. 2016)
Der König der Möwen (2018)