Lesung, Dia-Show, Video-Irrsinn   Deutschlands lustigstes Trio von ganz nah: Gereon Klug hat soeben die große Werkschau von Studio Braun "Drei Farben Braun" herausgegeben: &quo

Foto: Benjakon

Gereon Klug arbeitet als Fernsehautor, Plattenhändler, Redakteur, Werbetexter, Schauspieler, Songtexter und Putzerfisch diverser Künstler und tut dies heute noch je nach Gefühlslage. Auf Tour managte er Rocko Schamoni, Studio Braun und Fraktus, wenn er nicht selbst Lesungen oder Vorträge hält. Man kennt ihn zudem als Gründer der Hanseplatte, einem der besten Plattenläden Hamburgs, für den er als Hans E. Platte seit beinahe 10 Jahren hochgelobte Rundmails an Zehntausende verfasst, die sogar als Buch erschienen. 

Er ist Kreateur von Song-Ideen wie "Leider geil" (Deichkind) oder Claims wie "Vom Austrinken bedroht" und hat es geschafft, bereits im Handelsblatt, in der titanic und im Kicker zu veröffentlichen. Zudem erfand er das erste essbare Kochbuchs, das mit allen Preisen der Werbewelt – von Cannes bis New York – ausgezeichnet wurde und andere Produkte. Seine große Werkschau über Studio Braun "Drei Farben Braun" erschien 2016. Er gilt als einziger Autor, den Harry Rowohlt vom Deutschen ins Englische übertrug (und nicht umgekehrt) und als Hans Dampf in vielen guten Gassen. Unter seinem anstrengenden Pseudonym Dr. "Dr." Penis legt er Musik auf. Im Moment schreibt er einen Roman und ein Theaterstück mit Andreas Dorau. Wird Sommer 2018 erscheinen. 

Programme:

DREI FARBEN BRAUN
Der Herausgeber liest, zeigt und erzählt. Erhellende Lesung und Dia-Show mit Video-Irrsinn und unveröffentlichtem Material aus dem Studio Braun-Archiv.
Sicher eine der lustigsten Veranstaltungen, die man sich abseits Comedy- und Poetry-Slam-Formatierung an den Bettpfosten binden kann.
"Ein Opus Monstermagnum, das allen bibliophilen Scheißern die Tränen der Freude und Demut in die Augen treiben wird" (Oliver-Maria Schmitt, titanic)

LOW FIDELITY 
Lesung aus seinen Briefen gegen den Mainstream. Sehr lustige Veranstaltung. Wird nie unaktuell, kann man immer bringen.
„Längst sind die Texte, die derzeit an 30.000 E-Mail-Abonnenten gehen, zu literarischen Miniaturen zwischen Werbe-Satire, Zeitgeist-Analyse und Nonsens-Poesie gewachsen!" (Hamburger Abendblatt)
“Das Genre Newsletter muss literarisch neu bewertet werden!“ (WDR 5 Bücher) 

HUMOR & WERBUNG
Vortrag mit Bildern und Ton zum Thema, wie weit man es treiben kann. Der "Leider geil"-Erfinder berichtet aus seinen Spitzenjahren als Werber und klärt auf: Wo liegt der Witz und warum nicht?
Proved by leading agencys worldwide (Jung Van Matt) and companies that know who to motivate their exploited employees. 

DER ABEND POREPP
Von und mit Gereon Klug und Reverend Christian Dabeler
Ein gefundener Koffer mit Tagebüchern, Korrespondenz mit der Hamburger Senatskanzlei, Utensilien, Notenblätter, Briefe, Skizzen Tonbandaufnahmen - und sehr vielen Gemälde mit Augen. Alles von Porepp. Offensichtlich Fotograf, offensichtlich sein Nachlaß.
Dabeler und Klug versuchen mühevoll das Leben des vergessenen Universalgenies Porrepp wieder zusammenzusetzen: Wie ein geschenktes Zehntausend-Teile-Puzzle mit Pyramidenmotiv, bei dem man letztlich merkt, dass ganze Bildecken und Flecken das Empire State Building, die Chinesische Mauer oder die Lüneburger Heide abbilden. Es will nicht zusammen passen, was nicht zusammen gehört.
"Kann ich die Bilder kaufen?" (Jeder zweite Besucher)

    Zum Scheissen reichts. 12 Rezepte von A-Z. (2011)
    LOW FIDELITY. Hans E. Plattes Briefe gegen den Mainstream (2014)
    Drei Farben Braun - Das Studio Braun Buch (Hrsg. 2016)
    Der König der Möwen (2018)